Stadtgesichter/ Stadtgeschichten

Vom Panorama ins Detail mit Simone Lappert und Der Sprung

Autorinnenlesung und Gespräch des Cardabela Buchladens, von Erlesenes & Büchergilde, der Nimmerland Kinderbuchhandlung und Seite36 in Kooperation mit dem LEIZA – Leibniz-Zentrum für Archäologie | Altstadt

Eine Stadt hat viele Gesichter. Aus menschlichen Mosaikstücken setzt sich ein komplexes Bild zusammen, das mit jeder Drehung neue Formen im Kaleidoskop annimmt. Simone Lappert hat in ihrem Roman Der Sprung ein solches Gefüge für die fiktive Stadt Thalbach geschaffen, in dem dreizehn Figuren ihre Formen immer wieder verändern und mit jedem Kapitel ein klein wenig mehr am Stadtbild drehen. Die gemeinsame Achse ist Manu, die aufs Dach gestiegen ist und sich weigert, es zu verlassen.
Im Gespräch mit der Schweizer Autorin nehmen wir die Stadtgeschichten ins Visier, die langen und kurzen Handlungsstränge der Figuren. Wo verknoten sie sich? Wann lösen sie sich voneinander? Wir sprechen über vielstimmige Perspektiven der Stadt, wo sonst Anonymität und geschäftiges Treiben herrschen. Wir flanieren durch die wortgemachten Straßen in Simone Lapperts Roman, schauen in Häuser und Herzen und wagen einen Blick aus dem eigenen Fenster. So absurd-komisch die Situation nun sein mag: Auch Mainz hat einen Markplatz, Cafés und Kioske. Welche Geschichten würde Mainz wohl schreiben?

Mit dabei
Simone Lappert (Autorin)
Sarah Beicht (Moderation)

Für wen?
Jugendliche, Erwachsene und Senior:innen

Mi, 05.06.2024 | 19.30-21 Uhr | Leibniz-Zentrum für Archäologie, Ludwig-Lindenschmit-Forum 1, 55116 Mainz | 15€ (inkl. Weinempfang) | Anmeldung erforderlich | Zugang und sanitäre Anlagen barrierefrei

Foto © Max Lange

JETZT ANMELDEN

  • Bitte die Namen aller Teilnehmenden angeben!
  • Bitte nur eine E-Mail-Adresse angeben.
  • Die Veranstaltung kostet 15€ pro Person (inkl. Weinempfang).
  •  

Kräuter und Duftpflanzen im Garten, auf dem Balkon und auf dem Teller

Workshop der Nimmerland Kinderbuchhandlung und Steins Kräuter und Garten | Gonsenheim

Petra und Michael Stein beschäftigen sich schon seit vielen Jahren mit dem Anbau von Kräutern und Duftpflanzen, essbaren Blüten und besonderen Gemüsearten. Sie haben Spaß daran, mit neuen Sorten zu experimentieren und alte, in Vergessenheit geratene Zier- und Nutzpflanzen wiederzuentdecken. Dieser Nachmittag bietet die Gelegenheit, bekannte und seltene Kräuter kennenzulernen, sowie deren Verwendung in der Küche. Tauchen Sie ein in die faszinierenden Düfte und Geschmäcker!

Mit
Petra und Michael Stein
Susanne Lux

Für wen?
Naturliebende Jugendliche, Erwachsene und Senior:innen

Di, 04.06.2024 | 17-19 Uhr | Steins Kräuter und Garten, Mainzer Str. 180, 55124 Mainz | 5€ | Anmeldung erforderlich | Zugang barrierefrei

Anmeldung an: nimmerland-mainz[at]gmx.de

Grundschulkinder entdecken die Natur im Gonsbachtal

Workshop der Nimmerland Kinderbuchhandlung | Gonsenheim

Komm mit uns auf Entdeckungstour ins Gonsbachtal! Denn hier bei uns, quasi direkt um die Ecke und damit mitten in der Natur, gibt es essbare Pflanzen und Heilkräuter. Du musst sie nur kennenlernen und ihre Geheimnisse entdecken. Karoline Dabbelt von der Akademie der Pflanzen teilt ihr Wissen mit dir. Und so wollen wir uns gemeinsam auf die Suche begeben, basteln und lesen.
Gruppengröße: 8 bis 12 Kinder.

Mit dabei
Karoline Dabbelt (Akademie der Pflanzen)
Susanne Lux (Nimmerland Kinderbuchhandlung)

Für wen?
Naturinteressierte Kinder von 7 bis 10 Jahren

Mo, 03.06.2024 | 16.30-18 Uhr | Treffpunkt: Akademie der Pflanzen e.V., Grabenstraße 72, 55124 Mainz | 5€ | Anmeldung erforderlich | Zugang barrierefrei

Anmeldung an: nimmerland-mainz@gmx.de