Hinein ins Leben

Mit Segen

Gottesdienst der Ev. Kirchengemeinde Mainz-Gonsenheim | Gonsenheim

Ausnahmezustand. Da steht eine auf dem Dach und niemand weiß, was in ihr vorgeht. Wird sie springen? Ist sie lebensmüde? Was ist mit ihr los?
Je weniger von Manu da oben zu begreifen ist, desto mehr bringt es die Menschen da unten aus dem Tritt. Oder schubst die Frau auf dem Dach letztlich alle anderen tiefer ins eigene Leben hinein?
Am Ende einer besonderen Woche feiern wir Gottesdienst zum Sprung. Vielleicht hat Henry ’ne Frage dabei oder Roswitha schüttelt das Leben mit einer ihrer Lebensweisheiten durch. Wer weiß… Irgendwo dazwischen sind auf jeden Fall wir selbst. Und springen hinein. Ins Leben mit Segen.

Mit
Pfarrerin Anne Ruf-Körver und Team

Für wen?
alle Altersgruppen

So, 09.06.2024 | 10-11 Uhr | Friedensstraße 35, 55124 Mainz | Eintritt frei | Keine Anmeldung erforderlich | Zugang und sanitäre Anlagen sind barrierefrei

Mit Radtour: Essbares aus Wald und Flur

Überleben in der Natur
wie in Der Sprung

Lesung, Vortrag und Fahrradtour von Dr. Kerstin Landvogt, Doris Adler-Koch und Thomas Koch | Gonsenheim

In Der Sprung hat Simone Lappert zwei prägende Figuren beschrieben: Finn und Henry. Finn ist leidenschaftlicher Fahrradkurier, Henry ein Obdachloser, der sich vornehmlich von Pflanzen aus der Natur ernährt. Beide haben uns zu dieser Veranstaltung inspiriert.
Simone Lappert lässt uns bei einer Lesung in der Kinderwaldakademie in die Geschichte eintauchen. Leonie Münzer vom Forstamt Rheinhessen informiert über Essbares aus Wald und Flur und wie man davon überleben kann. Kostproben aus der Natur und ein Glas Wein runden die Veranstaltung ab. Davor gibt es wie beim letzten Mal eine kleine Radtour in den Gonsenheimer Wald (Fußgänger herzlich willkommen!).

Mit
Simone Lappert (Autorin),
Leonie Münzer (Forstamt Rheinhessen),
Thomas Koch

Für wen?
Alle Altersgruppen

Fr, 07.06.2024 | 15.30-16.45 Uhr | Wendelinusheim, Kinderwaldakademie, Kapellenstraße 99, 55124 Mainz; Treffpunkt Radtour: Pfarrer-Grimm-Anlage, Gonsenheim | Preis 10€ | Anmeldung erforderlich | Zugang barrierefrei

Anmeldung an: thomas-f.koch@gmx.de

„Der Sprung“ in Mainzer Schulen

Simone Lappert liest für Schüler:innen des
Otto-Schott-Gymnasiums

Lesung und Gespräch von Mainz liest e.V. | Gonsenheim

Eine Lesung mit einer Autorin oder einem Autor in einer Schulklasse bzw. an einer Schule gehört zu den besonderen Erlebnissen für Schüler:innen. Besonders in der Oberstufe öffnet sich der Blick auf zeitgenössische Literatur, die durch das Erleben einer Lesung und die Begegnung mit einer Autorin oder einem Autor speziell an die jungen Leser:innen vermittelt werden kann. Wir freuen uns deshalb besonders, dass Simone Lappert am Otto-Schott-Gymnasium aus ihrem/unserem Mainz-liest-Buch Der Sprung vor Oberstufenschüler:innen lesen wird. Die Autorin wird aus dem Schaffensprozess berichten, sich den Fragen der Schüler:innen stellen und zeigen, wie lebendig und bunt moderne Literatur sein kann. Das Mainzer Literaturfest Mainz liest ein Buch hat auf diese Weise die Möglichkeit, die Mainzer Schullandschaft mit ihren Schüler:innen zu erreichen und zu durchdringen.

Mit
Simone Lappert (Autorin)

Für wen?
Schüler:innen des GK 11 Deutsch des Otto-Schott-Gymnasiums

Mittwoch, 05.06.2024 | Uhrzeit 14.30-16 Uhr

Es handelt sich hierbei um eine geschlossene Veranstaltung für Schüler:innen des Otto-Schott-Gymnasiums.

Überraschung!

Lesung der Buchhandlung Seite36 | Gonsenheim

Haben Sie das Auftreten des Überraschungseis in Der Sprung schon entdeckt? In einer interaktiven Lesung mit Spiel, Spaß, Spannung und Schokolade möchten wir gemeinsam in den Roman eintauchen. Lassen Sie sich überraschen!

Für wen?
Jugendliche, Erwachsene und Senior:innen

Di, 04.06.2024 | 19-20.30 Uhr | Seite36, Breite Straße 36, 55124 Mainz | Eintritt frei | Anmeldung erforderlich | Zugang barrierefrei

JETZT ANMELDEN

  • Bitte die Namen aller Teilnehmenden angeben!
  • Bitte nur eine E-Mail-Adresse angeben.
  •  

Hospizarbeit als Suizidprävention

Vortrag und Lesung der Mainzer Hospizgesellschaft St. Christophorus e.V. | Gonsenheim

In Der Sprung stellt die Autorin eine junge Frau auf dem Dach eines Mehrfamilienhauses in einer belebten Innenstadt in den Mittelpunkt. Ein möglicher Sprung in suizidaler Absicht begleitet die Leserschaft als Hintergrundrauschen über den ganzen Roman hinweg. Was ist eigentlich eine suizidale Absicht? Wann ist ein Mensch lebensmüde? Was, wenn diese Person an einer lebensverkürzenden Erkrankung leidet? Wie kann die Hospizarbeit damit umgehen? Wie ist es möglich, in diesem Kontext Suizidprävention zu leisten? Diesen und anderen Fragen widmet sich Frau PD Dr. Ute Lewitzka in ihrem Vortrag Hospizarbeit als Suizidprävention. Sie lehrt und forscht an der Universität Dresden zu den Schwerpunkten Ursachen, Therapie und Prävention von Suizidalität und ist Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Suizidprävention. Die Mainzer Hospizgesellschaft ist da für Menschen, die mit schweren Erkrankungen und dem Abschied vom Leben umgehen müssen. Wichtige Ziele sind die Verbesserung und der Erhalt der Lebensqualität am Lebensende. Den Vortrag begleiten ausgewählte Abschnitte aus dem Roman.

Mit
PD Dr. med. habil. Ute Lewitzka, Dresden (Vortrag),
Tobias Mann, Mainz (Lesung)

Für wen?
Interessierte Erwachsene und Senior:innen,
Fachpublikum

Di, 04.06.2024 | 18.30-20.30 Uhr | Im Niedergarten 18, 55124 Mainz | Eintritt frei | Anmeldung erforderlich | Zugang und sanitäre Anlagen sind barrierefrei

JETZT ANMELDEN

  • Bitte die Namen aller Teilnehmenden angeben!
  • Bitte nur eine E-Mail-Adresse angeben.
  •  

Kräuter und Duftpflanzen im Garten, auf dem Balkon und auf dem Teller

Workshop der Nimmerland Kinderbuchhandlung und Steins Kräuter und Garten | Gonsenheim

Petra und Michael Stein beschäftigen sich schon seit vielen Jahren mit dem Anbau von Kräutern und Duftpflanzen, essbaren Blüten und besonderen Gemüsearten. Sie haben Spaß daran, mit neuen Sorten zu experimentieren und alte, in Vergessenheit geratene Zier- und Nutzpflanzen wiederzuentdecken. Dieser Nachmittag bietet die Gelegenheit, bekannte und seltene Kräuter kennenzulernen, sowie deren Verwendung in der Küche. Tauchen Sie ein in die faszinierenden Düfte und Geschmäcker!

Mit
Petra und Michael Stein
Susanne Lux

Für wen?
Naturliebende Jugendliche, Erwachsene und Senior:innen

Di, 04.06.2024 | 17-19 Uhr | Steins Kräuter und Garten, Mainzer Str. 180, 55124 Mainz | 5€ | Anmeldung erforderlich | Zugang barrierefrei

Anmeldung an: nimmerland-mainz[at]gmx.de

Grundschulkinder entdecken die Natur im Gonsbachtal

Workshop der Nimmerland Kinderbuchhandlung | Gonsenheim

Komm mit uns auf Entdeckungstour ins Gonsbachtal! Denn hier bei uns, quasi direkt um die Ecke und damit mitten in der Natur, gibt es essbare Pflanzen und Heilkräuter. Du musst sie nur kennenlernen und ihre Geheimnisse entdecken. Karoline Dabbelt von der Akademie der Pflanzen teilt ihr Wissen mit dir. Und so wollen wir uns gemeinsam auf die Suche begeben, basteln und lesen.
Gruppengröße: 8 bis 12 Kinder.

Mit dabei
Karoline Dabbelt (Akademie der Pflanzen)
Susanne Lux (Nimmerland Kinderbuchhandlung)

Für wen?
Naturinteressierte Kinder von 7 bis 10 Jahren

Mo, 03.06.2024 | 16.30-18 Uhr | Treffpunkt: Akademie der Pflanzen e.V., Grabenstraße 72, 55124 Mainz | 5€ | Anmeldung erforderlich | Zugang barrierefrei

Anmeldung an: nimmerland-mainz@gmx.de